Hochseilklettergarten

Der Brückenkopf-Park hat sich als Außerschulischer Lernort überregional etabliert. Auch der Hochseilklettergarten gliedert sich in den Reigen des spielerischen Erlebens und Erfahrens ein. Das Training im Hochseil fördert Körperwahrnehmung, Teamfähigkeit, Motivation und Verantwortungsbewusstsein und ganz nebenbei auch die Motorik.

Der Parcours besteht aus verschiedenen - an der vorhandenen Baumstruktur befestigten - Holzelementen, Tauen und Seilen, die sich in mehreren Metern Höhe befinden. Partner- und Teamübungen stehen dabei im Vordergrund. Das Angebot richtet sich vornehmlich an Schulklassen, Vereine mit Jugendarbeit und Jugendgruppen. Die Kurse werden von Fachleuten, die pädagogisch und sportlich geschult sind, durchgeführt. Die Kinder lernen Selbstvertrauen, Selbstüberwindung, Mut zu fassen, Angst zu überwinden, Vertrauen aufzubauen und Verantwortung zu tragen.

Der Hochseilklettergarten bietet wichtige Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, auch für Problemgruppen, da Zielsetzung und eigene Grenzen neu erfahren werden.

Der Brückenkopf-Park Jülich möchte mit diesem Angebot vielen Kindern und Jugendlichen sinnvolle und wichtige Erfahrungen spielerisch vermitteln.

  • Das Klettern ist erst ab einem Alter von 14 Jahren, einer Körpergröße von 1,40m und einer Griffhöhe von mindestens 1,80m möglich!
  • Die Nutzungsbedingungen sind ausgedruckt und unterschrieben mitzubringen.
  • In Ausnahmefällen können auch Kinder unter 14 Jahren (12 - 13 Jahre) in Begleitung eines Erziehungsberechtigten klettern.
  • Bei Personen unter 18 Jahre muss noch zusätzlich eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegen.
  • Eine Griffhöhe von 1,80 m muss gewährleistet sein.

Das Klettern ist nur nach Voranmeldung für Gruppen möglich!

Gruppen

Dauer

Kosten

ab 10 Teilnehmern ca. 2,5 Std. 12,50€/Person

Anmeldung

Ansprechpartner

Telefon

Email

Bernd Müller 02461-9795 -19 info@brueckenkopf-park.de
Manuela Horrig 02461-9795 -26 maho@brueckenkopf-park.de